WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Fatima Grotte Maria Vesperbild.
Ein sehr schönes, ruhiges Plätzchen im Wald.
Rings um den Platz sind hunderte und noch mehr Votivtafeln mit Sprüchen wie: "Danke, Maria hat geholfen"

Auch für uns gab es ein paar kleine Geschenke, eine Wallfahrt dorthin kann ich nur empfehlen, vor allem wegen der Messe.

An jedem 13. eines Monats großer Fatimapilgertag

6.45 Uhr
hl. Messe
ab 7.30 Uhr
Beichtgelegenheit
7.30 Uhr
hl. Messe
8.30 Uhr
Aussetzung des Allerheiligsten, Rosenkranz
9.10 Uhr
Sakramentaler Segen
9.20 Uhr
Feierliches Pilgeramt mit Predigt vom Wallfahrtsdirektor Prälat Dr. Wilhelm Imkamp
10.20 Uhr
Erneuerung der Weihe an das Unbefleckte Herz Mariens, Aussetzung des Allerheiligsten, Erteilung des großen Krankensegens, anschließend Sakramentaler Segen:
H. H. Pater Gerhard Löffler OMI.
Um 10.30 Uhr werden in der Anbetungskapelle Andachtsgegenstände geweiht.

18.55 Uhr
Rosenkranz

19.30 Uhr
hl. Messe


WALLFAHRTSLIED
Ich gehe, wenn ich traurig bin,
zur lieben Mutter Gottes hin,
und alles Leid und allen Schmerz
vertrau ich ihrem Mutterherz
(und alles Leid und allen Schmerz
vertrau ich ihrem Mutterherz)

Der Sohn in seiner Leidensnacht
hat sie als Mutter uns vermacht,
uns helfen ist ihr Mutterpflicht,
Maria, sie vergisst das nicht.

Manch Herz ist an Erbarmen reich,
Mariens Herz ist keines gleich.
Des Kindes Leid, des Kindes Schmerz
fühlt nur so recht ihr Mutterherz.

Drum geh', hast du betrübten Sinn,
nur gleich zur Mutter Gottes hin,
und alles Leid und allen Schmerz
erzähle ihrem Mutterherz!

Und sie, die Mutter Königin,
verschafft dir wieder frohen Sinn.
Drum felsenfest dich ihr vertrau',
sie ist ja unsere liebe Frau.

Nicht nur in Not, Bedrängnis, Leid -
nein, auch in inn'rem Glück und Freud,
ob ich verzagt, ob glücklich bin:
ich geh' zur Mutter Gottes hin.

Ihr übergeb' ich mich aufs neu,
sie helfe mir zu Lieb' und Treu,
dass ich in alle Ewigkeit
lobpreise die Dreieinigkeit.


In Maria Vesperbild wird neben der regulären Messe in der ordentlichen Form des römischen Ritus regelmäßig auch die Tridentinische Messe gefeiert. Die Pflege liturgischer Traditionen ist in Maria Vesperbild ein großes Anliegen.

So wird dort auch die neue Messform "Versus deum" gefeiert, das heißt ohne Volksaltar, zur Predigt wird die Kanzel benutzt, und die Kommunionbänke zum knieenden Empfang der Mundkommunion wurden erhalten. Der stehende Kommunionempfang mit der Hand wird dort nicht praktiziert.

In Maria Vesperbild wird häufig die Beichte angeboten. Dieses Angebot stößt auch auf rege Nachfrage. 20 000 Beichten wurden 2008 registriert.

Am jeden 13. des Monats großer Fatimapilgertag
 
weiterführender Link: www.vesperbild.de/
 
hochgeladen von:
Silke76
am: 13.05.2009
um: 18:41:43
12728 mal angezeigt
Maria Vesperbild
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!