WerbungWerbungWerbung
 
Am 13. Mai gedenkt die orthodoxe Kirche des heiligen Euthymius des Hagioriten. Der jüngste Sohn eines georgischen Fürsten gründete auf dem Heiligen Berg dieses Kloster kurz vor der ersten Jahrtausendwende und ist vor allem für seine zahllosen Übersetzungungen kirchlicher Werke in die georgische Sprache bekannt. Sehr stark trat er für ein einfaches Leben ein, verbrannte sogar hemmungslos wertvolle, aber überflüssige Dinge und bemühte sich des weiteren um eine strenge Einhaltung der Ordensregeln.
 
weiterführender Link: www.katholisch-orthodoxe-freundschaft.de
Kontakt-Email: ludwig@katholisch-orthodoxe-freundschaft.de
 
hochgeladen von:
www.katholisch-orthodoxe-freundschaft.de
am: 15.05.2009
um: 17:39:06
5037 mal angezeigt
KOF-BILD zum 13. Mai - Kloster Iveron/Athos
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!