WerbungWerbungWerbung
 
Katholische Studenten ziehen aus Protest gegen die gewaltsame Unterdrückung der ungarischen Volksproteste betend mit einem Kreuz durch die Straßen des nächtlichen Löwen (Belgien). Das Hilfswerk Ostpriesterhilfe (KIRCHE IN NOT) hatte die Protestaktionen ins Leben gerufen und auch sofortige Hilfe für die Ungarn organisiert. Der Gründer der Ostpriesterhilfe, Pater Werenfried van Straaten, war sofort nach Budapest zu Kardinal Mindszenty gereist. Einen Bericht dieser abenteuerlichen reise lesen Sie hier: http://www.kirche-in-not.de/02 _werwir/geschichte_volksaufsta nd_ungarn_1956.php
 
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 16.01.2008
um: 08:52:20
5607 mal angezeigt
1956: Katholische Solidarität
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!