WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Chichen Itza wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Die Pyramide "Kukulkan ist 30 Meter hoch, mit 365 Stufen, die die Tage des Sonnenjahres symbolisierten und in ihren Abmessungen wichtigen Eckpunkten des Maya Kalenders entspricht und der Gefiederten Schlange - Quetzalcoatl geweiht ist.

Ein besonderes Schauspsiel ist am Frühlingsanfang am 20. März und im Herbst am 21. Sept. zur Tag und Nachtgleiche.

Viele Tausende Mexikaner und Touristen versammenln sich an diesen Tagen vor dieser Pyramide um dem einzigarten Schauspiel beizuwohnen und Energie zu empfangen.

Der Schatten, der auf die Treppe des Castillo mit einer Höhe von 30 Metern fällt ähnelt einer gigantischen Schlange, die im März die Pyramide hinauf und am 21. September hinterkriecht.

Die Mayas waren Meister der Mathematik und Astronomie, sie entwickelten u.a. einen präzisen in Hieroglyphen geschriebenen Jahreskalender, den Forscher im 21. Jahrhundert noch immer mühsam entschlüsseln.



 
 
hochgeladen von:
MIR
am: 20.03.2010
um: 17:19:12
9871 mal angezeigt
Frühlingsanfang in Chichen Itza, Yucatan, Mexiko
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!