WerbungWerbungWerbung
 
Die Kirche der Klarissinnen mit ihrem markanten fünfeckigen Turm wurde 1302 an der Stelle eines früheren Klosters erbaut. In dem hielten sich u.a. der Komponist Béla Bartók und der slowakische Erfinder Jozef Murgaš auf. nach einer Legende baute der Ritter Christian aus Liebe zu der Nonnen Matilde den Turm auf die Mauer. Diese Liebe verhinderte die Äbtissin, indem sie ihm das Mädchen zwar versprach, dieses Versprechen dann aber nicht einhielt.
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/kirchengeschichte/2010/10-27-kirchengeschichte-slowakei-wallfahrt-oktober-2010
Kontakt-Email: presse@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 28.10.2010
um: 13:49:21
3046 mal angezeigt
Preßburg: Kirche und Kloster der Klarissinnen
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!