WerbungWerbungWerbung
 
Bei einem Anschlag auf eine koptische Kirche sind in der Silvesternacht 21 Menschen gestorben. Ein muslimischer Selbstmordattentäter hatte sich mit einer Autobombe selbst in die Luft gesprengt. - Außer den üblichen Beileidsbekundungen, konnte man danach immerhin feststellen, dass die Medien und auch die Politik bei uns aufgewacht zu sein scheinen. Es wurde sehr ausgiebig darüber berichtet und die Stimmen mehren sich, die sagen, dass dieser feige Anschlag Konsequenzen nach sich ziehen müsse. Und dieser Meinung ist auch Msgr. Joachim Schroedel, der Seelsorger der deutschsprachigen Katholiken im Nahen Osten. Er hat in den vergangenen Tagen über die Presse einen leidenschaftlichen Appell an die deutschen Bischöfe und die Katholiken hierzulande gerichtet, den wir hier auch als Tondokument veröffentlichen.
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/aktuelle-meldungen/2009/08-21-interview-joachim-schroedel-kairo
Kontakt-Email: presse@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
am: 05.01.2011
um: 14:19:03
7192 mal angezeigt
Ägyptische Christen: "Wir haben genug von rein verbalen Solidaritätsbekundungen!"
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!
 
 
 
 
Werbung