Er wird gerne und oft angerufen, ..." /> Er wird gerne und oft angerufen, ..." />
WerbungWerbungWerbung
 
(Bild: Scheffau (südlich v. Kufstein) Tirol



"Der heilige Antonius von Padua"

Der heilige Antonius ist ein mächtiger Führsprecher und wunderbarer Helfer. Er wird gerne und oft angerufen, besonders wenn etwas verloren oder verlegt wurde.
Nicht umsonst heißt es: "Suchst du Wunder, dann geh zu Antonius".


Der Hl. Antonius wurde im Jahre 1195 in Lissabon in eine mächtige und reiche Familie hineingeboren. Seine Eltern ließen ihn in den Wissenschaften unterweisen, da sie hofften, dass er einmal Magistrat oder auch Bischof würde. Der Knabe jedoch, der in der Taufe den Namen Fernando erhalten hatte, vereitelte diese ehrgeizigen Pläne.

Wie die Legende berichtet, soll er schon als Kind einmal in der Kathedrale von Lissabon den Teufel vertrieben haben, indem er das Kreuzzeichen über den Fußboden zog.



**Gebet für einen Kranken**

Heiliger Antonius, du hast allen geholfen, die ihre Zuflucht zu dir nahmen. So bitte ich denn für diesen Kranken (Name ....), dem ich mich sehr verbunden fühle. Lege Fürsprache ein bei Gott, daß Er ihm Heilung zuteil werden lasse und er die Güte Gottes immerdar preisen kann oder erwirke wenigstens, daß sein Leiden gemildert werde und er die Kraft hat, den Willen Gottes anzunehmen. Während deines irdischen Lebens warst du ein Freund der Leidenden und hast dich ganz in ihren Dienst gestellt und Wunder gewirkt. Stehe auch uns schützend bei, tröste unser Herz und gib, daß alle körperlichen und geistigen Leiden fruchtbringend seien für das ewige Leben.
Amen.



**Um die Bekehrung einer nahestehenden Person**

Heiliger Antonius, du großer Heiliger, du hast alle deine Kräfte, ja dein ganzes Leben für die Rettung deiner Mitmenschen eingesetzt und die Ungläubigen zu Gott zurückgeführt. Deiner hat sich die göttliche Barmherzigkeit bedient, um die Sünder zu bekehren. So bitte ich dich denn um die Fürsprache beim Herrn für diesen Menschen, der mir so nahesteht, dessen Leben aber nicht vereinbar ist mit den Lehren des hl. Evangeliums und dem Taufversprechen. Gib, daß er den verlorenen Glauben wiederfinde, die religiösen Pflichten wieder erfülle und Gottes Freundschaft nicht länger zurückweise. Laß nicht zu, daß er ewig verlorengehe, sondern lege deine ganze Fürsprache ein, daß er die Gnade finde, erneut ein Kind Gottes zu werden und sich der göttlichen Barmherzigkeit überantworte und so die ewige Glückseligkeit erlange.
Amen.


 
weiterführender Link: www.kath-zdw.ch/maria/antonius.html
 
hochgeladen von:
max 13
am: 11.01.2011
um: 07:55:51
5344 mal angezeigt
Der heilige Antonius
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!