WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Seit 2000 arbeitet der aus der Diözese Augsburg stammende Pfarrer Erich Maria Fink als Seelsorger in Beresniki, einer Industriestadt am Ural, im äußersten Osten Europas. Aus seiner Seelsorge für wenige Babuschkas und Deduschkas - Großmütterchen und Großväterchen - ist mittlerweile die blühende Pfarrer Königin des Friedens" mit angeschlossenem Pfarr- und Sozialzentrum, die vor allem viele junge Menschen anzieht.
Diese Dokumentation aus dem Jahr 2007 handelt von Pfr. Finks Kampf gegen die Volksdrogen in Russland

Dieses Video können Sie auch unentgeltlich bestellen bei:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
https://www.facebook.com/KircheInNot.de


Die Frohe Botschaft in jedes Haus. Bitte unterstützen Sie unser Madien-Apostolat mit einer Spende:

LIGA Bank München
Konto-Nr.: 2152002
BLZ: 75090300
Verwendungszweck: Medienapostolat
International:
Bank Identifier Code (BIC):
GENODEF1M05
interBank-AccNr (IBAN): DE63 7509 0300 0002 1520 02

Vergelt’s Gott!
 
weiterführender Link: www.kathtube.com/player.php?typ=X&benutzer=0&suchtext=Erich+Maria+Fink
Kontakt-Email: presse@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 09.08.2011
um: 15:39:08
3095 mal angezeigt
Dauer: 28:39
Herzliche Grüße aus Russland, Teil 3: Ungeschliffene Diamanten
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!