WerbungWerbungWerbung
 
Im September hat KIRCHE IN NOT zum zweiten Mal eine Wallfahrt in Zusammenarbeit mit dem Institut f�r Kirchengeschichte von B�hmen-M�hren-Schlesien veranstaltet. Sie f�hrte diesmal nach S�db�hmen. Um zu verstehen, warum Tschechien heute eines der am meisten s�kularisierten L�nder der Welt ist, muss man einen Blick in die Geschichte werfen, vor allem die des 20. Jahrhunderts. Ein Beitrag von Prof. Dr. Rudolf Grulich.
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/kirchengeschichte/2011/10-11-niedergang-der-katholischen-kirche-in-tschechien
Kontakt-Email: niggewoehner@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 12.10.2011
um: 10:02:33
2973 mal angezeigt
Tschechische Kirchengeschichte: Von der Vertreibung bis zum Prager Frühling
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!