WerbungWerbungWerbung
 
1983 erinnerte eine Sonderbriefmarke der Österreichischen Post an Hildegard Burjan. In ihrem Geburtsort Görlitz wurde 1991 ein Platz nach ihr benannt. Als Papst Johannes Paul II. 1998 Wien besuchte, würdigte er bei seinem Besuch im Hospiz der „Caritas Socialis“ auch die Gründerin. Nun wird sie zur Ehre der Altäre erhoben. - Ein Beitrag des Kirchenhistorikers Rudolf Grulich
 
weiterführender Link: www.cs.or.at/deutsch/home.html
Kontakt-Email: niggewoehner@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 24.01.2012
um: 10:15:30
2746 mal angezeigt
Eine große christliche Frau und Politikerin: Hildegard Burjan wird am 29. Januar selig gesprochen
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!