WerbungWerbungWerbung
 
Mit christlichen Märtyrern verbinden die meisten Menschen die Zeit der Christenverfolgung unter den römischen Kaisern in den ersten drei Jahrhunderten nach Christus. Nur wenige wissen, dass das angeblich so aufgeklärte 20. Jahrhundert mehr christliche Blutzeugen hervorgebracht hat, als die 19 Jahrhunderte davor.

Pater Peter Gumpel (Bild: Kirche in Not)

Wenig bekannt sind auch die Kriterien, die einen christlichen von einem muslimischen Märtyrer unterscheiden. Ein Experte auf diesem Gebiet ist der Historiker und Untersuchungsrichter zahlreicher Selig- und Heiligsprechungsverfahren bei der Kurie in Rom, Pater Prof. Peter Gumpel.

Dieses Audio können Sie auch unentgeltlich auf CD bestellen bei:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
https://www.facebook.com/KircheInNot.de

Die Frohe Botschaft in jedes Haus. Bitte unterstützen Sie unser Medien-Apostolat mit einer Spende:

LIGA Bank München
Konto-Nr.: 2152002
BLZ: 75090300
Verwendungszweck: Medienapostolat
International:
Bank Identifier Code (BIC):
GENODEF1M05
interBank-AccNr (IBAN): DE63 7509 0300 0002 1520 02

Vergelt’s Gott!
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/kirchengeschichte/2010/02-09-gedenktag-erzbischof-aloisius-stepinac-10-februar
Kontakt-Email: niggewoehner@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 29.01.2012
um: 16:06:57
3182 mal angezeigt
Wer ist ein Märtyrer?
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!