WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Am 12. Januar 2010 ereignete sich auf dem Inselstaat Haiti in der Karibik ein verheerendes Erdbeben, dem vorsichtigen Schätzungen zufolge mehr als 300.000 Menschen zum Opfer gefallen sind. Der entstanden Schaden in dem Land, das zu den ärmsten Staaten der Welt gehört, überstieg bei weitem das jährliche Bruttoinlandsprodukt.

Der aus Haiti stammende Jugendseelsorger Pater Jean Elex Normil aus der Erzdiözese Köln über Nöte und Hoffnungen im Armenhaus Lateinamerikas 2013).

Foto: Das eingestürzte Priesterseminar in Port-au-Prince im Januar 2010.
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/aktuelle-meldungen/2013/04-16-haiti-priesterseminar-in-wellblechhuetten#
Kontakt-Email: niggewoehner@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 25.06.2013
um: 08:35:16
2014 mal angezeigt
Haiti drei Jahre nach dem Erdbeben
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!