WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Für alle, die auf der Suche nach wirklich guter Literatur im Bereich der christlichen Theologie sind, denen sei das Philosophiemeisterwerk "Sokrates trifft Jesus" unbedingt empfohlen! Der ideale Geschenktipp für Denker!

Mindestens so lehrreich wie unterhaltsam verspricht der Theologieroman "Sokrates trifft Jesus" auf 240 Seiten philosophische Lehrstunden der Extraklasse.

Sokrates trifft Jesus – um was geht es?

Der Roman erzählt die Geschichte von Sokrates weiter. Dieser entschläft nach seinem Gifttrunk nicht etwa ins Jenseits, sondern wacht wohlbehalten auf dem Campus einer Universität wieder auf. Und er hat sein altes Ich natürlich mitgenommen. Als ewiger Fragesteller, der auch in der heutigen Zeit weiß, dass er nichts weiß, stellt er Professoren wie Studenten auf die Fragenzerreißprobe:

War Jesus wirklich Gottes Sohn?
Ist er wirklich von den Toten auferstanden? Und wenn ja, was bedeutet das für uns?
Gibt es die Hölle? Ist die Hölle ein Ort oder ein Zustand? Und wenn ja, wer kommt dorthin?
War Jesus ein Fundamentalist?
Sind Wunder unwissenschaftlich?
Ist die Sünde ein Mythos? Trennt sie wirklich von Gott?
Was ist Vergebung? Brauchen wir sie wirklich?
Hat wirklich nur der christliche Glaube recht oder führen vielleicht doch alle Religionen zu Gott?

Nicht nur einmal bringt Sokrates dadurch seine Konversationspartner an die Grenzen ihrer Theologiekenntnisse und lässt sie erkennen, wie eingefahren ihre Denkmuster sind. Auf der Suche nach Wahrheit lädt er auch den Leser immer wieder ein, seinen eigenen Glauben zu hinterfragen.

Die ganze Buchrezension lesen Sie unter dem weiterführendem Link!
 
weiterführender Link: katholisch-marianisch-papsttreu.blogspot.de/2013/08/sokrates-trifft-jesus-ein-lesetipp-fur.html
Kontakt-Email: Pressearbeiten@t-online.de
 
hochgeladen von:
Sternchen28
am: 19.08.2013
um: 16:44:13
2565 mal angezeigt
Lesetipp
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!
 
 
 
 
Werbung