WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Mosambik am Indischen Ozean gilt als eines der ärmsten Länder der Welt. Die Analphabetenquote liegt bei 50 %, die AIDS-Rate gehört zu den höchten weltweit. Ein Viertel der 21 Millionen Mosambikaner sind Katholiken, etwa gleich viele bekennen sich zu Naturreligionen, während 18% Muslime sind. Eine für afrikanische Verhältnisse hohe Prozentzahl gibt an, keiner Religion anzugehören - ein Erbe der kommunistischen Zeit in Mosambik. Auf jeden katholischen Priester kommen Zehntausende Gläubige. Es gibt nur 250 einheimische Priester, der Bedarf an Missionaren ist groß. Dies ist die Geschichte eines solchen Missionars: Pater Antônio aus Mapai.

Dieses Video ist in voller Länge und hoher Qualität unentgeltlich bestellbar bei:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
https://www.facebook.com/KircheInNot.de
www.katholisch.tv

Die Frohe Botschaft in jedes Haus. Bitte unterstützen Sie unser Medien-Apostolat mit einer Spende:

LIGA Bank München
Konto-Nr.: 2152002
BLZ: 75090300
Verwendungszweck: Medienapostolat
International:
Bank Identifier Code (BIC):
GENODEF1M05
interBank-AccNr (IBAN): DE63 7509 0300 0002 1520 02

Vergelt's Gott!
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/aktuelle-meldungen/2012/10-04-20-jahre-frieden-in-mosambik-gewaltverzicht-und-eine-schwaechelnde-demokratie
Kontakt-Email: niggewoehner@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 08.01.2014
um: 14:46:00
2330 mal angezeigt
Dauer: 14:00
Mosambik: Der gute Priester
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!