WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Die katholische Kirche auf der Arabischen Halbinsel besteht hauptsächlich aus Einwanderern, die vor allem aus Indien und von den Philippinen stammen. Die Pfarreien der Region sind daher ein Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen, Traditionen und Sprachen.

Stefan Stein von KIRCHE IN NOT ist vor kurzem von einer Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrain, Katar und Kuwait zurückgekehrt.

Im Interview berichtet er von den Herausforderungen der Seelsorge und der pastoralen Unterstützung durch das Hilfswerk vor Ort. Das Gespräch führte Volker Niggewöhner.

Foto: Lourdesgrotte auf dem Pfarreigrundstück in Dubai. Neben der katholischen Pfarrei befindet sich eine große Moschee.

Dieses Gespräch können Sie in voller Länge unentgeltlich bestellen bei:
KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
https://www.facebook.com/KircheInNot.de


Die Frohe Botschaft in jedes Haus. Bitte unterstützen Sie unsere katholische Medienarbeit mit einer Spende ... damit der Glaube lebt!

LIGA Bank München
Konto-Nr.: 2152002
BLZ: 75090300
Verwendungszweck: Medienapostolat
International:
Bank Identifier Code (BIC):
GENODEF1M05
interBank-AccNr (IBAN): DE63 7509 0300 0002 1520 02

Vergelt's Gott!
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/aktuelle-meldungen/2014/01-20-dubai-die-groesste-pfarrei-der-welt-mehr-als-eine-geistliche-heimat-stefan-stein
Kontakt-Email: niggewoehner@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 02.02.2014
um: 13:06:46
1966 mal angezeigt
Christentum am Persischen Golf
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!