WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Seit vielen Monaten reißt die Welle islamistischer Gewalt in Ländern wie Syrien oder Nordnigeria nicht ab. Was sind die Motive der religiösen Kämpfer? Geht es vornehmlich um politische Macht oder um religiöse Expansion? Wie groß ist die Gefahr, dass ganze Länder auseinandergerissen werden? Über die Lage in Nigeria und Syrien berichten Bischof Matthew Hassan Kukah und Pfarrer Simon Faddoul. Das Podiumsgespräch wurde 2013 bei einer Veranstaltung von KIRCHE IN NOT in Königstein aufgezeichnet. Zweiter von zwei Teilen.

Dieses Interview ist in voller Länge unentgeltlich bestellbar bei:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
https://www.facebook.com/KircheInNot.de
www.katholisch.tv

Die Frohe Botschaft in jedes Haus. Bitte unterstützen Sie unser Medien-Apostolat mit einer Spende:

LIGA Bank München
Konto-Nr.: 2152002
BLZ: 75090300
Verwendungszweck: Medienapostolat
International:
Bank Identifier Code (BIC):
GENODEF1M05
interBank-AccNr (IBAN): DE63 7509 0300 0002 1520 02

Vergelt's Gott!
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/kirchengeschichte/2014/03-10-zerfaellt-syrien-wieder-in-kleinstaaten-rudolf-grulich
Kontakt-Email: niggewoehner@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 19.03.2014
um: 12:14:13
1298 mal angezeigt
Dauer: 12:47
Religiöse Extremisten in Syrien und Nigeria, Teil 2
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!