so der frühere Name des Hilfswerks KIRCHE IN NOT - organisierte in den 50er-Jahren Kindererholungen in Belgien. An seine Zeit in Belgien erinnert sich Adolf Winkler ..." /> so der frühere Name des Hilfswerks KIRCHE IN NOT - organisierte in den 50er-Jahren Kindererholungen in Belgien. An seine Zeit in Belgien erinnert sich Adolf Winkler ..." />
WerbungWerbungWerbung
 
Die "Ostpriesterhilfe" - so der frühere Name des Hilfswerks KIRCHE IN NOT - organisierte in den 50er-Jahren Kindererholungen in Belgien. An seine Zeit in Belgien erinnert sich Adolf Winkler (gekürzter Text).

Foto: Pater Werenfried van Straaten inmitten von Kindern.

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
https://www.facebook.com/KircheInNot.de
www.katholisch.tv

Die Frohe Botschaft in jedes Haus. Bitte unterstützen Sie unser Medien-Apostolat mit einer Spende:

LIGA Bank München
Konto-Nr.: 2152002
BLZ: 75090300
Verwendungszweck: Medienapostolat
International:
Bank Identifier Code (BIC):
GENODEF1M05
interBank-AccNr (IBAN): DE63 7509 0300 0002 1520 02

Vergelt's Gott!
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/kirchengeschichte
Kontakt-Email: niggewoehner@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 15.05.2014
um: 16:20:49
2411 mal angezeigt
Kindererholung nach dem Krieg: „Grüß Gott” sagen und nicht schnippeln
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!