WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Der Südsudan ist ein noch junges Land, es existiert erst seit Juli 2011, als es sich vom Sudan trennte. Nach einem jahrzehntelangen Bürgerkrieg versucht dieses christlich geprägte Land nun einen Neuanfang. Die Menschen in der Demokratischen Republik Kongo dagegen leiden bis heute unter zahlreichen Konflikten und kriegerischen Auseinandersetzungen. Das Podiumsgespräch vermittelt einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen. Es wurde im Juli 2013 bei einer Veranstaltung von KIRCHE IN NOT im Benediktinerinnenkloster Marienrode bei Hildesheim aufgezeichnet. Zweiter von zwei Teilen.

Dieses Interview ist in voller Länge unentgeltlich bestellbar bei:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
https://www.facebook.com/KircheInNot.de
www.katholisch.tv

Die Frohe Botschaft in jedes Haus. Bitte unterstützen Sie unser Medien-Apostolat mit einer Spende:

LIGA Bank München
Konto-Nr.: 2152002
BLZ: 75090300
Verwendungszweck: Medienapostolat
International:
Bank Identifier Code (BIC):
GENODEF1M05
interBank-AccNr (IBAN): DE63 7509 0300 0002 1520 02

Vergelt's Gott!
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/files/2008/11/weitblick-die-welt-von-innen-alle-sendungen-bestellliste.pdf
Kontakt-Email: niggewoehner@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 08.07.2014
um: 12:19:25
1169 mal angezeigt
Dauer: 13:12
Umbruch im Herzen Afrikas: Kirchliches Leben zwischen Krieg und Neuanfang, Teil 2
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!