WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Indien steht vor einer neuen Ära. Bei der Parlamentswahl im Mai musste die bisher regierende Kongresspartei der Gandhi-Familie, die das Land Jahrzehnte lang prägte, eine historische Niederlage einstecken. Sieger war die nationalistische Hindu-Partei BJP mit ihrem Führer Narendra Modi, der bereits angekündigt hat, dass in Indien nun andere Zeiten anbrechen werden. Was dieser Wahlsieg für die weltgrößte Demokratie bedeutet, darüber wollen wir heute ebenso sprechen wie über die Lage der Christen und die katholische Kirche.

Unentgeltliche Bestellmöglichkeit in voller Länge:
KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
https://www.facebook.com/KircheInNot.de
www.katholisch.tv

Die Frohe Botschaft in jedes Haus. Bitte unterstützen Sie unser Medien-Apostolat mit einer Spende:

LIGA Bank München
Konto-Nr.: 2152002
BLZ: 75090300
Verwendungszweck: Medienapostolat
International:
Bank Identifier Code (BIC):
GENODEF1M05
interBank-AccNr (IBAN): DE63 7509 0300 0002 1520 02

Vergelt's Gott!
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/downloads/2002-indien-interview-mit-bischof-peter-fernando.pdf
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 03.11.2014
um: 09:36:19
2330 mal angezeigt
Erzbischof Leo Cornelio: Indien nach dem Sieg der Hindu-Nationalisten
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!