WerbungWerbungWerbung
 
Tansania ist eines der wenigen afrikanischen Länder, das einst unter deutscher Kolonialherrschaft stand. Die Beziehungen zu Deutschland sind gut; das hat auch der Besuch von Bundespräsident Joachim Gauck in dem ostafrikanischen Land im vergangenen Februar gezeigt. Die statistischen Grunddaten der Weltbank, der Vereinten Nationen und des National Bureau of Statistics (NBS) zeigen, dass sich Tansania auf einem guten Weg befindet. Aber Tansania ist auch ein Land, das in den Fokus radikalen Islam geraten ist. – Darüber und über die katholische Kirche des Landes wollen wir heute sprechen mit Msgr. Dr. Daniel Pacho, Sekretär bei der päpstlichen Nuntiatur in Dar-Es-Salaam.

Foto: privat
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/aktuelle-meldungen/2014/02-14-ist-tansania-das-naechste-ziel-eines-radikalen-islam-interview-bischof-bernadin-francis-mfum
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 04.05.2015
um: 12:27:01
1838 mal angezeigt
Tansania: Nächstes Ziel eines radikalen Islam?
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!