WerbungWerbungWerbung
 
Die Serviten sind ein Bettelorden, dessen Spiritualität marianisch geprägt ist. Sie sind in Schulen und Krankenhäusern tätig und kümmern sich um Wallfahrtskirchen – auch in Udine, einer Station der Wallfahrt von KIRCHE IN NOT und dem Institut für Kirchengeschichte von Böhmen-Mähren-Schlesien.

Foto: Gnadenbild der Mutter der Gnaden in Udine.
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/?s=Grulich&x=36&y=12
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 24.07.2015
um: 14:04:03
2858 mal angezeigt
Rudolf Grulich über die Serviten und die ihnen anvertrauten Wallfahrtsorte
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!