WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Es ist so wichtig dass überall wo die Kirche ein geeignetes Grundstück hat ein Mahnmal für die Ungeborenen aufgestellt wird. Man sollte nie vergessen dass der unsichtbare Friedhof für die Ungeborenen wesentlich größer ist als der sichtbare Friedhof denn man darf nicht nur die chirurgisch getöteten Kinder zählen sondern auch diejenigen Ungeborenen die durch die Pille abgetrieben wurden. Hier sind noch die Gebete von Papst Johannes Paul II des Wigratzbader Jubiläumswegs zur 11. Station Weltjugendtagskreuz mit Mahnmal für die Ungeborenen:
O Maria, Morgenröte der neuen Welt, Mutter der Lebendigen, Dir vertrauen wir die Sache des Lebens an: o Mutter, blicke auf die grenzenlose Zahl von Kindern, denen verwehrt wird, geboren zu werden, von Armen, die es schwer haben zu leben, von Männern und Frauen, die Opfer unmenschlicher Gewalt wurden, von Alten und Kranken, die aus Gleichgültigkeit oder angeblichem Mitleid getötet wurden. Bewirke, dass alle, die an deinen Sohn glauben, den Menschen unserer Zeit mit Freimut und Liebe das Evangelium vom Leben verkünden können. Vermittle ihnen die Gnade, es anzunehmen als je neues Geschenk, die Freude, es über ihr ganzes Dasein hinweg in Dankbarkeit zu feiern, und den Mut, es mit mühseliger Ausdauer zu bezeugen, um zusammen mit allen Menschen guten Willens die Zivilisation der Wahrheit und der Liebe zu errichten, zum Lob und zur Herrlichkeit Gottes, des Schöpfers und Freundes des Lebens. Amen.
 
 
hochgeladen von:
Karlmaria
am: 01.08.2015
um: 11:46:31
1745 mal angezeigt
Dauer: 1:49
Weltjugendtagskreuz mit Mahnmal für die Ungeborenen in Wigratzbad
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!
 
 
 
 
Werbung