WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Darf in unserer Gesellschaft jeder noch denken und sagen, was er mag? Wird das hohe Gut der Meinungsfreiheit bei uns noch geachtet und geschützt? Eine wichtige Frage gerade auch für Christen, die mit ihren Auffassungen etwa in den Bereichen Lebensschutz oder Ehe und Familie oft quer zur veröffentlichten Meinung stehen, die vor allem von den Medien beeinflusst und gesteuert wird. Über bedenkliche Entwicklungen und die sich daraus ergebenden Herausforderungen vor allem für Christen informierte ein Podiumsgespräch beim Kongress „Treffpunkt Weltkirche“ von KIRCHE IN NOT im März 2015. Moderiert wurde das Gespräch von Karin Maria Fenbert. Dritter von vier Teilen.

Mit Prof. Dr. Klaus Michael Alenfelder, Hedwig von Beverfoerde, Prof. Dr. Hans Mathias Kepplinger, Gabriele Kuby, Prof. Pater Dr. Wolfgang Hariolf Spindler OP
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/aktuelle-meldungen/2015/03-18-teaser-podium-gegen-den-strom-von-meinungsdiktatur-und-political-correctness
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 04.08.2015
um: 10:06:18
1917 mal angezeigt
Dauer: 23:57
Gegen den Strom von Meinungsdiktatur und Political Correctness, Teil 3
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!