WerbungWerbungWerbung
 
Die nun fast 500-jährige Geschichte der katholisch-protestantischen Spaltung ist geprägt von gegenseitigen Lehrverurteilungen und heftigen Konflikten und hat zu einem tiefen Auseinanderleben der Konfessionen geführt. Aus der Analyse des Konfliktgeschehens eröffnen sich Wege, um neu aufeinander zuzugehen und nach einem Konsens zu suchen in Themen, die auch heute noch umstritten sind. Zweiter von zwei Vorträgen des katholischen Theologen und Spirituals des Priesterseminars der Erzdiözese München und Freising, Dr. Andreas Schmidt, zum Thema „Ökumene als Konfliktbewältigung“.

Mehr: www.katholisch.tv
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/aktuelle-meldungen/2015/02-02-einer-muss-anfangen-wir-pater-werenfried-van-straaten
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 19.10.2015
um: 11:38:42
814 mal angezeigt
500 Jahre Kirchenspaltung überwinden
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!