WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Sie ist die meistdargestellte Frau der Menschheitsgeschichte: Maria von Nazareth. Nicht wegen ihrer Anmut und Schönheit wird sie seit dem 2. Jahrhundert dargestellt. Die bedeutendste Frau des Christentums ist sie deshalb, weil Gott sie erwählt hat, die Mutter seines Sohnes zu werden. Niemand weiß, wie sie wirklich ausgesehen hat.

Daher gibt es Tausende von unterschiedlichen Marienbildern weltweit. Gut zwei Duzend davon hat nun Prälat Ludwig Gschwind in seinem neuen Buch beschrieben. Sein Titel lautet: "Die Madonna mit dem geneigten Haupt". Die Neuerscheinung stellt Prälat Gschwind im Gespräch mit Anselm Blumberg vor.

Diese Sendung können Sie in voller Länge unentgeltlich bestellen: info@kirche-in-not.de
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/aktuelle-meldungen/medien-buecher-dvd/2011/09-19-buch-neuerscheinung-maria-konigin-des-ostens
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 22.02.2016
um: 16:44:19
1537 mal angezeigt
Dauer: 6:32
Die Madonna mit dem geneigten Haupt
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!