WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Als „Herz Bayerns“ wird Altötting bezeichnet. Aber auch überregional hat dieser Wallfahrtsort Bedeutung. Er ist in Deutschland der Ort, der die meisten Pilger anzieht. Über die Geschichte der Wallfahrt nach Altötting und über die positiven Wirkungen des Pilgerns allgemein berichtet der Wallfahrtsrektor, Prälat Günther Mandl.

Diese Sendung können Sie in voller Länge unentgeltlich bestellen: info@kirche-in-not.de

Alle KIRCHE IN NOT-Sendungen: http://www.kirche-in-not.de/app/mediathek
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/aktuelle-meldungen/2009/05-18-altoetting-lateinamerika-wallfahrt-rueckblick
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 15.07.2016
um: 13:58:55
1236 mal angezeigt
Dauer: 12:42
Altötting – Wallfahrt zur „Schwarzen Muttergottes“
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!