WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Das letzte Buch der Bibel, die Offenbarung des Johannes, ist keine leichte Lektüre. Die Schrift steckt voller apokalyptischer Bilder, die entschlüsselt und gedeutet werden müssen. Solche Deutungen versucht die bekannte und renommierte Psychologin und Psychotherapeutin Christa Meves im Gespräch mit Martin Lohmann. Im ersten (von fünf) Teilen geht es um die Himmelsvision, in der Johannes den Thron Gottes schaut.

Diese Sendung können Sie in voller Länge unentgeltlich bestellen: info@kirche-in-not.de

Alle KIRCHE IN NOT-Sendungen: http://www.kirche-in-not.de/app/mediathek
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/app/mediathek/play/sItem/0060000813
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 07.10.2016
um: 11:22:54
1076 mal angezeigt
Dauer: 12:58
Christa Meves: Die Offenbarung des Johannes, Teil 3
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!