WerbungWerbungWerbung
 
Vortrag von Weihbischof Athanasius Schneider ORC, Erzbistum der Allerheiligsten Jungfrau Maria zu Astana in Kasachstan

In der heutigen Zeit ist bei vielen Menschen der Glaube an allgemeingültige und unveränderliche Wahrheiten verloren gegangen. Jeder will selbst entscheiden, was für ihn persönlich wahr ist. Diese inzwischen weit verbreitete Grundeinstellung reicht bis in den Bereich der Kirche hinein. Weihbischof Athanasius Schneider beschreibt dies am Beispiel des heutigen Verständnisses von Partnerschaft und Ehe. Die kirchliche Lehre wird durch moderne Ideologien in Frage gestellt. Dadurch entsteht viel Verwirrung, selbst unter Gläubigen. Zeit also für einige Klarstellungen.

Diese Sendung können Sie in voller Länge unentgeltlich bestellen: info@kirche-in-not.de

Alle KIRCHE IN NOT-Sendungen: http://www.kirche-in-not.de/app/mediathek
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/radio-tv/weltkirche-aktuell
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 15.11.2016
um: 15:52:29
617 mal angezeigt
Ehe aus katholischer Sicht – eine Schicksalsfrage für die Kirche
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!