WerbungWerbungWerbung
 
Religionsfreiheit gehört zu den wichtigsten Menschenrechten und ist verankert in der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ von 1948, die von den meisten Staaten der Welt unterzeichnet wurde. Dennoch sind die Menschen, die sich nicht einer vollumfänglichen Religionsfreiheit erfreuen im 21. Jahrhundert weltweit deutliche in der Überzahl gegenüber jenen, die ihren Glauben frei ausüben und ausdrücken können. Unter ihnen befinden sich besonders viele Christen. Über aktuelle Brennpunkte der Christenverfolgung spricht Volker Niggewöhner mit dem Menschenrechtsexperten Berthold Pelster von KIRCHE IN NOT.

Foto: Schwester Annie bei einer syrischen Flüchtlingsfamilie.
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/radio-tv/weltkirche-aktuell
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 01.02.2017
um: 13:09:59
672 mal angezeigt
Christenverfolgung – Jahresrückblick auf aktuelle Brennpunkte
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!
 
 
 
 
Werbung