WerbungWerbungWerbung
 
Katholische und orthodoxe Bischöfe sorgen sich um die Lage geflüchteter Christen im Irak. Die Unabhängigkeitsbestrebung der kurdischen Region könnte die Situation weiter verschlechtern, wie das Hilfswerk "Kirche in Not" erklärt.

Hilde Regeniter vom "domradio" im Gespräch mit Tobias Lehner.
 
weiterführender Link: www.facebook.com/KircheInNot.de/
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 09.11.2017
um: 14:07:26
340 mal angezeigt
KIRCHE IN NOT zur Lage der Christen im Irak
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!