WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Die Demokratische Republik Kongo ist das zweitgrößte Land Afrikas. Das Land verfügte über eine hohe Fruchtbarkeit und viele Bodenschätze. Trotzdem oder gerade deshalb – das werden wir heute erörtern – zählt es zu den ärmsten Ländern des Kontinents. Immer wieder brechen Konflikte auf, die unzähligen Menschen das Leben kosten. Über die aktuellen Entwicklungen möchte ich heute sprechen Pater Dieudonné Katunda. Er ist gebürtiger Kongolese und arbeitet jetzt in der Diözese Limburg.


Dieses Gespräch ist in voller Länge unentgeltlich bestellbar bei:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
https://www.facebook.com/KircheInNot.de
www.katholisch.tv

Die Frohe Botschaft in jedes Haus. Bitte unterstützen Sie unser Medien-Apostolat mit einer Spende:

LIGA Bank München
Konto-Nr.: 2152002
BLZ: 75090300
Verwendungszweck: Medienapostolat
International:
Bank Identifier Code (BIC):
GENODEF1M05
interBank-AccNr (IBAN): DE63 7509 0300 0002 1520 02

Vergelt's Gott!
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/app/mediathek/play/sItem/0030000922
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 07.05.2018
um: 10:27:06
141 mal angezeigt
Kongo: Kirchliches Leben zwischen Krieg und Neuanfang (mit Pater Dieudonné Katunda)
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!