WerbungWerbungWerbung
 
Seit Beginn seines Pontifikates ruft Papst Franziskus die Gläubigen mit großer Entschlossenheit zu einem neuen missionarischen Aufbruch auf. Denn die Verkündigung des Evangeliums an jene, die fern sind von Christus, ist die vielleicht wichtigste Aufgabe der Kirche. Papst Franziskus möchte in allen Getauften die Leidenschaft für die Mission neu entfachen. Jeder Getaufte soll sich als missionarischer Jünger verstehen und von sich sagen: „Ich bin eine Mission auf dieser Erde, und ihretwegen bin ich auf dieser Welt.“ Im Nachdenken über die Botschaften des Papstes hat der Theologieprofessor und Pallottinerpater Dr. George Augustin Grundzüge einer missionarischen Spiritualität formuliert, die er im Gespräch mit Berthold Pelster erläutert.

Aus der Reihe "Weltkirche aktuell" von KIRCHE IN NOT.

Diese Sendung können Sie in voller Länge sehen unter www.katholisch.tv.

Diese Sendung können Sie unentgeltlich in voller Länge per Mail bestellen: presse@kirche-in-not.de.

Foto: Pallottiner.
 
weiterführender Link: www.youtube.com/watch?v=BEUMFhWYIFs
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 28.10.2018
um: 07:34:43
74 mal angezeigt
„Ich bin eine Mission“ – Über unsere missionarische Berufung
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!
 
 
 
 
Werbung