WerbungWerbungWerbung
 
Der Papst ist als Nachfolger des Apostels Petrus nicht nur Oberhaupt der katholischen Kirche, sondern auch eine bedeutende Stimme in der Weltpolitik. Am Beispiel der drei Päpste Johannes Paul II., Benedikt XVI. und Franziskus zeigt Prof. Dr. Münch auf, wie Päpste immer wieder – gleichsam wie Propheten – mahnend ihre Stimme erheben, um vor fragwürdigen und gefährlichen gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen zu warnen.

Aus der Reihe "Weltkirche aktuell" der Päpstlichen Stiftung KIRCHE IN NOT.

Studiomoderation: Volker Niggewöhner

Foto: Statue von Johannes Paul II. vor der Wallfahrtskirche von Brezje (Slowenien)
 
weiterführender Link: www.youtube.com/watch?v=EsbvWofDM24
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 30.12.2018
um: 09:00:50
73 mal angezeigt
Prof. Werner Münch über Päpste als Mahner der Weltpolitik
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!