WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Sie war eine der vielen Initiativen von Papst Johannes Paul II.: die Einführung des „Welttags der Kranken“. Er legte diesen Tag auf den 11. Februar, den Gedenktag Unserer Lieben Frau in Lourdes. Dieser südfranzösische Marienerscheinungsort zieht jährlich sechs Millionen Pilger aus aller Welt an, darunter auch Margareta Schneider aus Kelheim. Seit 22 Jahren hilft die Niederbayerin kranken und behinderten Wallfahrern in Lourdes. Welche Erlebnisse sie dort seit knapp einem Vierteljahrhundert gemacht hat und was Unsere Liebe Frau in Lourdes den heutigen Menschen zu sagen hat, darüber gibt die freiwillige Helferin im Gespräch mit Anselm Blumberg Auskunft.

Aus der Reihe "Spirit - christliche Impulse" von KIRCHE IN NOT.

Diese Sendung können Sie in voller Länge sehen unter www.katholisch.tv.

Diese Sendung können Sie unentgeltlich in voller Länge per Mail bestellen: presse@kirche-in-not.de.
 
weiterführender Link: www.hospitalite.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 12.03.2019
um: 15:37:38
129 mal angezeigt
Dauer: 12:30
Margareta Schneider – Seit 22 Jahren im Dienst an kranken Pilgern in Lourdes
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!