WerbungWerbungWerbung
 
Wie aus dem pastoralen „Nomadentum“ in der Vertriebenenseelsorge ein Fuhrpark des Heiligen Geistes wurde.

Ein Beitrag von Volker Niggewöhner (KIRCHE IN NOT) für das VATICAN magazin
 
weiterführender Link: www.vatican-magazin.de/epaper/fahrzeuge-fuer-gott-seit-siebzig-jahren-mobil-4-2019.html
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 01.11.2019
um: 16:29:18
54 mal angezeigt
"Fahrzeuge für Gott". Seit 70 Jahren macht KIRCHE IN NOT die Kirche weltweit mobil
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!