WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Kevelaer, das „Schatzkästchen” am Niederrhein, liegt nur wenige Kilomenter von der niederländischen Grenze entfernt und ist heute der größte Marien-Wallfahrtsort Nordwest-Europas. Zwei Wegstunden von Kevelear entfernt lebte im 17. Jahrhundert während des Dreißigjährigen Krieges Hendrik Busmann, ein schlichter Handelsreisender. Wenn er nach Kevelaer kam, hielt er regelmäßig bei einem Kreuz an, um zu beten. Eines Tages hörte er dort den Anruf der Gottesmutter: „An dieser Stelle sollst du mir ein Kapellchen bauen!”

Dieses Faltblat der Reihe "Glaubens-Kompass" kann unentgeltlich hier bestellt werden: www.kirche-in-not.de/shop/glaubens-kompass-kevelaer-2/

Ideal zum Auslegen in Ihrer Pfarrei.
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/shop/glaubens-kompass-kevelaer-2/
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 27.11.2019
um: 07:33:53
55 mal angezeigt
Glaubens-Kompass - „Kevelaer” von KIRCHE IN NOT
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!