WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Kardinal Francois Xavier Nguyen Van Thuan aus Vietnam wurde bereits zu seinen Lebzeiten als „lebender Märtyrer“ genannt. Er verbrachte 13 Jahre im Gefängnis, darunter neun Jahre in Isolationshaft. Trotz dieser Umstände hielt Nguyen Van Thuan am christlichen Glauben fest.

Dieser gab ihm Kraft, auch als er selber körperlich und seelisch geschwächt war. „Besser ist es für dich, Geld, Titel, selbst das Leben zu verlieren, als dein Ideal und deinen Glauben preiszugeben“, schreibt er in seinem Buch „Hoffnungswege“. 1988 wurde er freigelassen, stand aber weiter unter Beobachtung des kommunistischen Regimes. Papst Johannes Paul II. hatte den Leidensweg Van Thuans verfolgt und ihn in Rom aufgenommen, wo er 2002 starb.

Lesen Sie im Glaubens-Kompass „Kardinal Francois Xavier Nguyen Van Thuan – Ein ,lebendiger Märtyrer‘“ die Biografie einer Persönlichkeit, die selbst in der größten Tortur tapfer am Glauben an Christus festgehalten hat.


www.kirche-in-not.de/shop/glaubens-kompass-kardinal-van-thuan-kopie/
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/shop/glaubens-kompass-kardinal-van-thuan-kopie/
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 29.11.2019
um: 10:03:08
46 mal angezeigt
Glaubens-Kompass - "Kardinal Van Thuan" von KIRCHE IN NOT
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!