WerbungWerbungWerbung
 
Liebe Freunde des Rosenkranzgebetes!
(oder die es vielleicht werden wollen…)

Der Rosenkranz ist ein betrachtendes Gebet. Während der Gegrüßet seist du Maria lasse die Worte der biblischen Betrachtung im Geist nachschwingen, stelle Dir die Szene lebendig vor, und denke über ihre Bedeutung nach. Vor jedem Gesätzchen sollte um eine Frucht der Betrachtung gebeten werden. Diese richtet sich auf die eigene Umkehr und das geistliche Wachstum. Die erbetene Frucht und ihre Wirkungen mögen in die Erwägungen des Betrachtungsstoffes einfließen.
Bei manchen Gesätzchen ist bei der Auswahl der Schriftstellen ein Betrachtungsschwerpunkt eingeflossen, wie beim ersten freudenreichen Geheimnis: „Verkündigung – Die Macht des Namens Jesu“. Manchmal ist dieser Schwerpunkt zugleich die erbetene Frucht, wie beim vierten freudenreichen Geheimnis: „Auffindung im Tempel – Frucht: Weisheit“. Der Ort bzw. der Gedanke an das Geheimnis, wie die Szene der Verkündung oder der Tempel etc., soll als Grundlage der Betrachtung bei allen zehn Ave Maria stets als Hintergrund wachgehalten werden. Die Schriftstellen sollen nicht isoliert betrachtet werden, sondern im Geist mit dem zugrundeliegenden Geheimnis verbunden bleiben.
 
weiterführender Link: www.biblischer-rosenkranz.at
 
hochgeladen von:
Piscus
am: 28.12.2019
um: 21:33:53
282 mal angezeigt
Biblischer Rosenkranz Audio - Freudenreiche Geheimnisse 2
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!