WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


In seiner Predigt beim 17. Pater Werenfried-Jahresgedenken in Köln betonte der Geistliche Assistent von KIRCHE IN NOT International, Pater Martin Barta, dass auch im Leiden ein Sinn sei und Jesu Leiden am Kreuz als Weg zum Heil wahrgenommen werden sollte.

In Bezug auf Pater Werenfried sagte er: „So wie Paulus auf dem Weg nach Damaskus Jesus als notleidenden Christus erlebt hat, so hat auch Pater Werenfried in seiner Arbeit die Not Christi erkannt.“ Dies sei maßgeblich für sein Wirken und die Mission von KIRCHE IN NOT gewesen.
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/allgemein/aktuelles/pater-werenfried-jahresgedenken-2020-rueckblick/
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 30.01.2020
um: 14:12:18
381 mal angezeigt
Predigt von Pater Martin Barta über die Bekehrung des Saulus zum Paulus (KIRCHE IN NOT-Jahresgedenken, Kölner Dom)
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!