WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


MMit Berthold Pelster, Experte für Fragen der Religionsfreiheit bei KIRCHE IN NOT
Moderation: Volker Niggewöhner

Noch immer werden Christen in zahlreichen Regionen der Erde Opfer von Diskriminierung, Unterdrückung und Gewalt. Ihre Lage bleibt weiterhin angespannt, die Zahl der Vorfälle ist weiterhin auf einem hohen Niveau. Das katholische Hilfswerk KIRCHE IN NOT hat einen Bericht unter dem Titel „Verfolgt und vergessen?“ herausgegeben und skizziert darin Ursachen und Hintergründe in zwölf Brennpunktländern. Berthold Pelster, Experte für Fragen der Religionsfreiheit bei KIRCHE IN NOT, gibt Auskunft über die wichtigsten Ergebnisse der Studie.

Diesen Beitrag können Sie in voller Länge unentgeltlich bestellen bei:
KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
https://www.facebook.com/KircheInNot.de

Die Frohe Botschaft in jedes Haus. Bitte unterstützen Sie unser Medien-Apostolat mit einer Spende:
LIGA Bank München
Konto-Nr.: 2152002
BLZ: 75090300
Verwendungszweck: Medienapostolat
International:
Bank Identifier Code (BIC):
GENODEF1M05
interBank-AccNr (IBAN): DE63 7509 0300 0002 1520 02
Vergelt's Gott!
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/shop/verfolgt-und-vergessen/
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 19.04.2020
um: 09:44:38
117 mal angezeigt
Verfolgt und vergessen? – Weltweite Unterdrückung von Christen (mit KIRCHE IN NOT-Experte Berthold Pelster)
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!