WerbungWerbungWerbung
 
Myanmar, am Golf von Bengalen im Indischen Ozean, zwischen Indien, China und Thailand gelegen, ist eine wahre Naturschönheit. Das Land ist reich an Bodenschätzen und könnte ein Touristenmagnet sein, wenn da nicht die politisch instabile Lage wäre. Eine Jahrzehnte währende Militärherrschaft und schwelende ethnische Konflikte verhindern bis heute den Aufbau einer modernen Zivilgesellschaft.

Der in Stetten am kalten Markt in Baden Württemberg stationierte Militärpfarrer Pater Stefan Havlik hat das Land vor kurzem besucht und schildert seine Eindrücke. Foto: P. Stefan Havlik.

www.katholisch.tv
https://www.bundeswehr.de/de/betreuung-fuersorge/betreuungsportal/betreuung-am-standort/stetten-am-kalten-markt
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/hilfsprojekte/myanmar-ausbildungshilfe-und-existenzhilfe-fuer-ordensbrueder/
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 27.04.2020
um: 11:12:46
116 mal angezeigt
P. Stefan Havlik OT: Myanmar - Christen im Land der Pagoden
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!