WerbungWerbungWerbung
 
Das Dorf Vinkt in der Nähe der belgischen Stadt Gent wurde am 27. Mai 1940 Schauplatz eines größten Verbrechens der deutschen Wehrmacht an der Westfront im Zweiten Weltkrieg. 86 Zivilpersonen wurden bei einem Massaker der deutschen Truppen hingerichtet.
Der niederländische Prämonstratenser Pater Werenfried van Straaten, Gründer des Hilfswerks KIRCHE IN NOT, sah die Gefahr eines von Hass gespaltenen Europa und machte es zu seiner Lebensaufgabe, die Liebe wiederherzustellen – auch in Vinkt.

von Volker Niggewöhner, „Kirche in Not“ Deutschland
 
weiterführender Link: www.katholisch.tv
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 11.05.2020
um: 10:15:22
121 mal angezeigt
Mit Liebe den Hass bezwungen: Das Massaker von Vinkt am 27. Mai 1940 und das Wunder der Nächstenliebe
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!