WerbungWerbungWerbung
 
Mit Bischof Kyrillos William Samaan aus Assiut/Ägypten und Oliver Maksan, Chefredakteur der katholischen Wochenzeitung „Die Tagespost“ und Nahost-Experte

Islamistischer Terror und politische Unsicherheit prägten den Nahen Osten in den vergangenen Jahren. Mehr und mehr Muslime scheinen sich jedoch abzuwenden von der radikalen Form des Islam. Auch im katholisch-muslimischen Dialog gab es auf höchster Ebene wichtige Fortschritte. Gibt es also Lichtblicke für die häufig unterdrückten und verfolgten Christen im Nahen Osten? Das war Thema eines Podiumsgespräches bei einer Veranstaltung von KIRCHE IN NOT im Maternushaus in Köln im Januar 2020.
 
weiterführender Link: soundcloud.com/acn-d
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 07.07.2020
um: 06:32:43
128 mal angezeigt
Aufatmen für verfolgte Christen? Lichtblicke und Rückschläge in der arabischen Welt, Teil 2 (von 2 Teilen)
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!