WerbungWerbungWerbung
 
Als im Herbst 2020 Deutschland den 30. Jahrestag seiner Wiedervereinigung feierte, wurde in manchen Rückblenden auch die Rolle Polens gewürdigt. „Der Weg zur Wiedervereinigung begann mit der Wahl Karol Wojtyłas zum Papst und der Gründung von Solidarnosc“, sagte etwa Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet. Aber auch der Jahrhundertpapst Johannes Paul II. bedurfte engagierter und mutiger Mitarbeiter. Einer von ihnen war Pfarrer Józef Gorzelany, der zusammen mit seiner Gemeinde das Wunder des Kirchenbaus von Nowa Huta vollbrachte. – Ein Beitrag von Volker Niggewöhner (KIRCHE IN NOT).
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/allgemein/geschichte/kirche-in-nowa-huta-symbol-fuer-polens-sieg-ueber-kommunismus/
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 05.11.2020
um: 10:36:02
59 mal angezeigt
Die Kirche von Nowa Huta - Symbol für Polens Sieg über den Kommunismus
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!