WerbungWerbung 
 
Simone Meier suchte nach Gott im Buddhismus und in der Esoterik. Von ihrer eigenen Religion, dem Christentum, erwartete die Journalistin jedoch keine befriedigenden Antworten. Speziell für die katholische Kirche hatte sie nur Spott und Hohn übrig. Keine Konfession war ihr so unsympathisch wie die katholische. Warum sie heute mit Begeisterung katholisch ist erzählt sie im Gespräch mit Anselm Blumberg.

www.katholisch.tv (2015)
www.youtube.com/watch?v=Pk3pCRcOO3M
 
weiterführender Link: www.youtube.com/watch?v=Pk3pCRcOO3M
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 06.01.2021
um: 20:17:56
59 mal angezeigt
Simone Meier: Von einer Spötterin zu einer begeisterten Katholikin
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!