WerbungWerbungWerbung
 
Und das ist auch die eigentliche Aussage dieses Bildes.
In den Mittelpunkt dieses Dreiecks, mitten hinein in das Geheimnis der Dreieinigkeit ist Maria aufgenommen. Gott nimmt Maria in die himmlische Herrlichkeit hinein.

Dass es sich um eine wunderbare, herrliche Dimension von Leben handeln muss, macht die Vielzahl der spielenden und quirlig vergnügt herumtollenden Engelchen deutlich.

Was hier von Maria gesagt wird, ist aber keine einzigartige Ehre, die der Gottesmutter alleine zuteil würde. Das was von ihr hier geschildert wird, ist gleichsam exemplarisch gesagt. Maria steht für den Menschen schlechthin, denn allen Menschen ist es verheißen, in diese Dimension des Lebens zu gelangen.

Dies macht der Altar ganz deutlich. Maria ist nämlich nicht alleine. Die Figuren der Heiligen auf den Flügeln des Altares machen klar, dass nicht nur für Maria der Himmel offen steht.
 
 
hochgeladen von:
felix andreas
am: 26.09.2008
um: 23:02:37
6171 mal angezeigt
Der Breisacher Hochaltar
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!