WerbungWerbungWerbung
 
Sicherlich haben viele von euch schon von dem Exorzismus der Anneliese Michel in Klingenberg gehört, der 1975 stattfand und in dessen Verlauf Anneliese starb. Das Thema ist in den letzten Jahren wieder hochgekocht. Die Priester sind damals in einem Strafprozeß verurteilt worden. Seitdem ist die Praxis der Teufelaustreibung in der BRD zusammengebrochen. Es kam 2005 ein gar nicht mal so schlechter Hollywoodfilm „Der Exorzismus von Emily Rose“ zu dem Thema heraus.

Im März 2008 machte ich die Entdeckung, daß die Bänder vom Exorzismus nun schon veröffentlicht sind. Mir war zu diesem Zeitpunkt eine Offenbarung bekannt, welche behauptet, daß dann, d.h. nach der Veröffentlichung, nicht mehr viel Zeit bliebe. Ich kann nicht sagen, woher dieses Gerücht stammt. Da das drohende Strafgericht sich nun tatsächlich langsam abzeichnet, möchte ich euch das Folgende nicht vorenthalten. Es ist auch wichtig in Bezug auf Fatima. Ab Stelle 00:24:32 wird ein Teufel gezwungen folgendes zu offenbaren: „Die sollen die Botschaft von Fatima lesen. Wenn das nicht erfüllt wird [die Weihe Rußlands an das Unbefleckte Herz Mariens; Anmerkung P.], dann kommt ein neues Strafgericht. Es wird schlimm werden, sehr schlimm. Schlimmer als die beiden letzten. Hier in Europa.“ Die Qualität der Aufnahme ist nicht die beste, aber man kann es z.B. mit Kopfhörern ganz gut verstehen.

Mit freundlicher Genehmigung der Zeugen der Wahrheit http://web246m.dynamic-kunden.ch

Siehe auch
http://www.anneliese-michel.de.ms/
 
weiterführender Link: web246m.dynamic-kunden.ch
 
hochgeladen von:
Peccator
am: 30.12.2008
um: 20:19:39
12109 mal angezeigt
Die Bänder vom Exorzismus der Anneliese Michel
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!