WerbungWerbungWerbung
 
Der Mor Ephrem Choir aus Enschede in Holland singt das Gebet der Christen in der Muttersprache Jesu.

Die Sprache ist das einigende Band des Assyrischen Volkes, das keinen eigenen Staat bildet, sondern verstreut in der ganzen Welt lebt.

Am Sonntag, den 25. Januar, 8 Uhr, können Sie auf den katholischen Radiosendern Radio Horeb, Radio Maria Österreich/Südtirol und Radio Gloria ein Interview mit Issa Hanna von der Assyrischen Demokratischen Organisation hören. Titel der Sendung ist: "Der vergessene Völkermord an den Assyrern"


Das Interview können Sie auch als Hör-CD bestellen bei:

KIRCHE IN NOT
Postfach 70 10 27
81310 München
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
 
weiterführender Link: bethnahrin.de/forum/parsimony/13933.htm
Kontakt-Email: info@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 22.01.2009
um: 15:51:09
7248 mal angezeigt
Vaterunser auf Aramäisch
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!