WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Heute fotografiert in der Primizkirche des Hl.Vaters, St.Oswald in Traunstein.
Am linken Seitenaltar befindet sich das Hl.Haupt-Gemälde, welches beim Brand 1704 unversehrt blieb; ebenso 4 weitere sakrale Kunstgegenstände.
Durch Lichteinwirkung und das Glas vor dem Gemälde entsteht fast der Eindruck einer Erscheinung.

Sr.Maria Pierini wurde vom Herrn beauftragt die Verehrung des Heiligsten Antlitzes zu verbreiten:
"Ich will, dass mein Heiliges Antlitz besonders am Dienstag geehrt werde. Ich will, dass es durch ein besonderes Fest am Dienstag nach Quinquagesima geehrt wird (- das ist der Faschingsdienstag -); dieses soll durch eine Novene vorbereitet werden, IN DER ALLE GLÄUBIGEN MIR SÜHNE LEISTEN SOLLEN, INDEM SIE SICH MIT MEINEM SCHMERZ VEREINEN."

Gebet für eine Novene
Himmlischer Vater, wir opfern Dir demütig und inständig die unendlichen Verdienste und Schmerzen des Heiligen Antlitzes, sein kostbares Blut, all seine Wunden und Tränen - zu Deiner größeren Ehre und zur Hilfe in unserer tiefsten Not.
 
 
hochgeladen von:
Misericordia
am: 24.02.2009
um: 18:59:06
5007 mal angezeigt
Heiliges Haupt
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!