WerbungWerbungWerbung
 
Die vielen Pilger und Beter erfüllen hier insbesondere den wichtigen Wunsch der Mutter Gottes nach Gebet und Buße. Viele erhalten Hilfe vom Himmel.
Worte der "Rosenkönigin" von Heroldsbach zu den Sehermädchen: "Ich bin immer hier, auch wenn ihr mich nicht mehr seht!"

"Ich war Organisationsleiter und im Management von Industriebetrieben tätig. Mein Leben war hauptsächlich der Job und dann die Familie. Gott war fast vergessen. Ich war nur noch ein "Taufscheinchrist".
Es war im Mai 1992. Meine Frau überzeugte mich, dass wir unbedingt nach Heroldsbach fahren müssen. An dem Ort angekommen wurden gleich viele Gespräche geführt und wir wurden über die Erscheinungen von früher aufgeklärt.
Mir wurde das langsam zuviel und so zog ich mich in die Gnadenkapelle zurück, in der es still war. Hier hatte ich plötzlich Zeit und Ruhe. Ich betrachtete den Heiland, der hier in Lebensgröße am Kreuz dargestellt ist.
Bei dieser Betrachtung fiel mir auf, dass für mich sichtbar das Blut von seiner Dornenkrone herunter floß und die Wunden ganz frisch aussahen. Ich war im Zwiespalt zwischen meinem Verstand, dass es sich hier nur um eine Holzfigur handelte und dem, was ich sehen durfte. Ich hatte nämlich den Eindruck, als würde er leben und die Wunden seien ganz frisch. Ich begann zu begreifen, dass Gott mir zeigen wollte, dass er für mich da ist und er auch für mich jetzt noch leidet. Nun kam mir auch wieder meine Lebenssituation in den Sinn und dass ich für Gott keine Zeit hatte. Unter diesem Eindruck beschloss ich, doch sofort wieder mit Gott anzufangen und mein Leben mit ihm und für ihn zu gestalten und mit ihm zu gehen. Ich habe nach einer längeren Zeit der Betrachtung die Gnadenkapelle verlassen - als ein anderer Mensch, wie ich sie betreten hatte.
Heute arbeiten meine Frau und ich nur noch für Gott und er sorgt für uns. Wir organisieren seit 15 Jahren Wallfahrten, schreiben und verlegen Bücher. Wir durften damals auch noch zwei Bekehrungen im Familien- und Freundeskreis erleben.
Dank der Rosenkönigin von Heroldsbach.
Peter Koros
 
 
hochgeladen von:
loveshalom
am: 14.03.2009
um: 16:26:50
8138 mal angezeigt
GNADENKREUZ IN HEROLDSBACH
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!